25. März 2011

Mittendrin statt nur dabei - Israel und die Umwälzungen in der muslimischen Welt

23. März 2011: Terror in Jerusalem
Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis Israel in den Strudel der Gewalt hineingezogen wird, der seit einigen Wochen die seit Jahrzehnten bestehenden Herrschaftsstrukturen in der islamischen Welt hinweggefegt hat bzw. sie gehörig auf die Probe stellt. Viel ist von Israels Rolle in diesem Umwälzungsprozess die Rede gewesen, vor allem angesichts der Tatsache, dass der jüdische Staat äußerst misstrauisch auf die im Westen heftig akklamierten Regimewechsel reagierte. Natürlich ist es nur wünschenswert, wenn Regime wie jene von Mubarak und Ben Ali beseitigt werden - noch dazu von ihrer eigenen Bevölkerung und nicht durch ein Eingreifen von außen. Dass jedoch auf etwas Schlechtes etwas noch Schlechteres folgen könnte, das hat schon die verunglückte iranische Revolution von 1979 gezeigt.